Fliegenfischen Avers

flytastic

Òòvers 1960

Ein hochalpines Erlebnis

Òòvers 1960

Created with Sketch.

Herzlich willkommen in Òòvers, dem Walserdorf auf 1960 Meter über Meer. Du hast von Òòvers noch nie etwas gehört? Kein Wunder: So nennen es nur die uralten Einheimischen. Die Unterländer bezeichnen das Gebiet ganz einfach Avers. In der höchstgelegenen, ganzjährig bewohnten Siedlung Europas, findet zwischen dem 10. und 17. August 2024 ein neues Abenteuer mit FLYTASTIC statt:


Òòvers 1960, Ein genussvoll urchiges Naturerlebnis für passionierte Fliegenfischer


  • Maximal vier Teilnehmer 
  • Drei Tage individuelles Fliegenfischen
  • Zwei Übernachtungen in einem über 400 jährigen Bauernhaus
  • Alpine Bäche über der Baumgrenze
  • FLYTASTIC Tackle gratis testen
  • Kulinarischer Hochgenuss
  • Region Viamala / Avers, Graubünden
  • Preis: 870 CHF
  • Datum 1: 11. - 13. August 2024
  • Datum 2: 15. - 17. August 2024

Fliegenfischen

Created with Sketch.

Kristallklare Bergbäche, tiefblaue Pools, steigende Forellen und saftig grüne Wiesen. Weidende Kühe, pfeifende Murmeltiere und kreisende Adler. Das ist Fliegenfischen in Avers. Der junge Rhein mit seinen Zuflüssen schlängelt sich durch das offene Tal. Dabei durchquert er tiefe Schluchten und flache Hochebenen, bildet Wasserfälle , Rieselstrecken und vielversprechende Rückwasser. Die Pirsch auf die wilden Forellen ist ein Abenteuer und Genuss zugleich.

Dabei wird das Equipment aufs Minimum reduziert: Eine Rute der Klasse 3, eine Schwimmschnur, ein 7ft Vorfach, einige Trockenfliegen und ein Kescher gehören zur Grundausstattung. Die Fliegenwahl ist simpel: Heugümper, Käfer und Caddis. Gerne auch mal etwas grösser gebunden. 

Falls du übrigens keine kurze Bachrute besitzen solltest, deine Wathosen durchlöchert sind, die Schuhe auseinanderfallen oder deine Rolle klemmt, kann ich dich beruhigen. Du kannst so ziemlich alles bei mir zu fairen Preisen mieten. Teile mir dein Anliegen mit und wir finden eine Lösung. Die handgebauten Fliegenruten dürfen wie immer gratis getestet werden.

Beim Projekt "Òòvers 1960" hilft dir FLYTASTIC bei der Jagd auf die Forellen. Da die glasklaren Bergbäche mit den scheuen Fischen zu klein sind für das Fischen in der Gruppe, teilen sich die Teilnehmer am Morgen auf und fischen jeweils individuell im Zweierteam. Auf Wunsch besuche ich euch gerne am Wasser und gebe  den einen oder anderen Praxistipp.

Jeden Morgen erhalten die Fischer von mir eine Karte mit den interessanten Spots. Ich erkläre euch, worauf ihr beim Anschleichen achten müsst und erläutere die jeweiligen Gewässer detailiert und individuell. Denn bedenke: Der Name Viamala bedeutet aus dem lateinischen übersetzt "schlechter Weg". Das Begehen mancher Gewässer birgt Risiken. In einigen Schluchten findest du bei Hochwasser keinen Schutz, in anderen Passagen kannst du den Bach nicht risikofrei begehen oder überqueren. Mit Hilfe meiner Tipps erlebst du so eine wilde, abenteuerliche und dennoch sichere Fischerei. Du musst also kein Fliegenfischer-Vollprofi sein, sondern zwei gesunde und starke Beine haben, welche dich sicher von A nach B bringen. 

Nun kommt er, der legendäre Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Sollte das Wetter die Fischerei an den Bächen unmöglich machen (dafür braucht es viel, sehr sehr viel Regen), kann auf diverse Bergseen ausgewichen werden.

Kulinarik

Created with Sketch.

Zum Zmorge gibt es Müesli mit Milch, zum Zmittag ein Sandwich und zum Znacht Spaghetti mit Tomatensauce. Quatsch mit Sauce ist das! FLYTASTIC lebt von der Kulinarik. 

Als gelernter Koch wird es mein Ziel sein, sämtliche Teilnehmer optimal zu verköstigen. So werde ich mit Sicherheit ein reichhaltiges Frühstück und ein feines Abendessen auf den Tisch in unserem Bauernhaus zaubern. Das Mittagessen gibt es entweder in der Lunchbox zum Mitnehmen an den Bach, oder aber über dem Feuer gekocht draussen im Grünen. Die Fischer entscheiden am Vorabend, ob sie lieber eine Mittagspause einlegen möchten und einen feinen Eintopf aus dem Feuer geniessen, oder doch den Couscous-Salat mit Datteln und Poulet im Eiltempo runterschlingen. Vielleicht steht ja die riesige Forelle während der Mittagszeit in Wurfweite.

Das hausgemachte Essen und sämtliche alkoholfreie Getränke sind natürlich im Paketpreis inkludiert. Falls du gerne eine Flasche Wein zum Essen, ein Bier auf der Terrasse oder einen Schnapps zum Anstossen trinken möchtest, kannst du mir früh genug Bescheid geben. Ich organisiere das gerne für dich. Alternativ darfst du natürlich dein Fischwasser auch gerne selber mitbringen.

Schlafen

Created with Sketch.

400 Jahre alt. Deckenhöhe 185 cm. 11 Betten. 5 Schlafzimmer. Auf 1992 Meter über Meer gelegen. Die Zahlen haben's in sich.

Geschlafen, getrunken, gegessen, gelacht, erzählt und philosophiert wird in einem uralten, urchigen Bauernhaus oberhalb der Baumgrenze. Das malerisch schöne Haus liegt auf einer Hochebene, ca. 10 Gehminuten entfernt von der Siedlung Avers.

Jeder Fischer hat sein eigenes Zimmer mit einem bequemen Bett. Wird in der Nacht das Fenster geöffnet, strömt neben der frischen und reinen Bergluft auch das Plätschern des unweit gelegenen Bergbaches in das gemütliche Arvenholz-Zimmer. So steht deinen Forellenträumen mit Sicherheit nichts im Wege.

Vor dem Haus gibt es zwei Parkplätze. Mehr davon findet man zehn Gehminuten entfernt.  Die Anreise per Auto ist somit gut machbar. Und das Coole? Avers liegt näher als du denkst! In etwas mehr als zwei Stunden Autofahrt ab Zürich erreichst du bereits dein Ziel.

Programm

Created with Sketch.

Tag 1:

  • 09:00 Uhr - Eintreffen der Fischer im Bauernhaus, Begrüssung, Auspacken
  • 09:30 Uhr - kleines Frühstück und Besprechung der Spots / Gewässer. Tipps und Tricks von Yanick
  • 10:15 Uhr - Individuelles Fischen. Das Mittagessen wird aus Zeitgründen den Fischern fixfertig mitgegeben. (Nein, es wird kein Sandwich sein)
  • 20:00 Uhr - Abendessen


Tag 2

  • 08:00 Uhr - Frühstück und Lagebesprechung, Tipps und Tricks, Gewässertipps
  • 09:00 Uhr - Individuelles Fischen
  • 13:30 Uhr - Mittagessen, gekocht über dem Feuer
  • 14:30 Uhr - Individuelles Fischen
  • 20:00 Uhr - Abendessen


Tag 3

  • 08:00 Uhr - Frühstück und Lagebesprechung, Tipps und Tricks, Gewässertipps. Zimmer ausräumen, Gepäck ins Auto laden
  • 10:00 Uhr - Individuelles Fischen 
  • 13:30 Uhr -Mittagessen, gekocht über dem Feuer 
  • 14:30 Uhr - Individuelles Fischen
  • Verabschiedung


Kurz und bündig

Created with Sketch.

Jetzt mal alles kurz und bündig, ohne Schnickschnack. Falls du dich für das Abenteuer Òòvers 1960 anmeldest, erlebst du folgendes:


  • Drei Tage individuelles Fliegenfischen mit meiner Hilfe
  • Teste dabei gratis sämtliche FLYTASTIC Fliegenruten
  • Zwei Nächte in einem wunderschönen Bauernhaus auf 2000 Meter über Meer
  • Reichhaltige und abwechslungsreiche Verpflegung (Morgenessen, Mittagessen, Abendessen, Snacks und alkoholfreie Getränke)
  • Kleingruppe von maximal vier Personen
  • Betreuung vor, während und nach der Reise durch FLYTASTIC


Preis: 870 CHF
Datum 1: 11. - 13. August 2024
Datum 2: 15. - 17. August 2024.

Die Gewässerlizenz (46 CHF pro Tag) ist nicht inbegriffen. Diese kann online gekauft werden. Ich helfe dir gerne dabei.

Sicherheit

Created with Sketch.

Bei sämtlichen Angeboten von FLYTASTIC (Guidings, Workshops und Exkursionen) hat deine Sicherheit stets oberste Priorität. 
Vor jedem Ausflug ins Grüne wird eine Gefahrenanalyse durchgeführt:

  • Genaue Prüfung der Wetterprognosen
  • Kontrolle der hydrologischen Daten
  • Persönliches Gespräch mit dem Kunden über mögliche Risiken,  die körperliche Verfassung und allfällige Vorerkrankungen
  • Materialcheck


Dank solch einer Analyse kann ich mich optimal auf den gemeinsamen Tag vorbereiten. Als verantwortungsbewusster Guide und Instruktor nehme ich regelmässig an Weiterbildungen teil und führe stets das passende Equipment mit mir. 

  • Ich habe einen mehrtägigen Wilderness First Aid Course bei der NOLS (National Outdoor Leadership School) absolviert und bestanden.
  • Ich führe stets ein optimal ausgestattetes First Aid Kit mit mir mit und weiss, wie dessen Inhalt angewendet wird.
  • Während meiner Ausbildung wurde ich intensiv in den Bereichen CPR geschult und besitze ein Zertifikat für den Einsatz eines EpiPens.
  • Während sämtlichen Ausflügen in unzugänglichen Gebieten führe ich ein Inreach Satellitengerät mit mir. So könnte ich im Notfall auch ohne Mobilfunk Hilfe anfordern.


Deine Sicherheit ist mir wichtig. Sollte ich also im Voraus oder während der Durchführung Sicherheitsbedenken haben, werde ich dir diese mitteilen und passende Massnahmen einleiten. 

Fliegenfischer Wochenende

Sichere dir deinen Platz!

Kontaktiere mich hier direkt für eine Reservationsanfrage. Gerne beantworte ich dir auch sämtliche Fragen. 

Fliegenfischer Wochenende Graubünden

Film 2023

Im Sommer 2023 habe ich gemeinsam mit zwei Freunden einen Film in der Region Avers gedreht. Schau dir den Film hier an!

Forellenfischen Graubünden
Forelle im Bergbach
Forellenfischen Avers
Fliegenfischen in Graubünden
Outdoorcooking Graubünden